Wie ich mehr Deutsch geworden bin

Am 5. Juni habe ich in Deutschland seit vier Jahren gelebt. “Happy Birthday” liebe Lucy ! Und dafür, mache ich eine kleine Liste, mit meinem sehr deutschen Sensibilitäten. Lustig, ne?

WENIG BIS KEIN RESPEKT FÜR EINE SCHLANGE

Als ich nach Deutschland gezogen bin, habe ich die Schlangensituation super komisch gefunden. Im Alltag sind Deutsche super korrekt aus Respekt vor den Regeln. Aber nicht bei einer Supermarktschlange. Es ist total Chaos.

Ich habe in Deutschland ca. 4 Jahre gelebt und jetzt kann ich sagen, ich mache die Supermarktschlange mit mit hemmungsloser Hingabe.

Die Supermarktschlange bringt mich auf die Palme. Aber weil ich es verstehe und das Spiel spielen kann, kann ich rocken…mindesten ein bisschen.

BRING VERLORENE DINGE ZUM FUNDBÜRO

Berlin hat ein Fundbüro. Vielleicht haben alle Städte in der ganzen Welt ein Fundbüro, aber ich glaube, dass es nicht wie in Deutschland funktioniert…wo Dinge wirklich zurückgeben werden. Vor kürzem habe ich während meines Laufes eine einsame Tasche gefunden. Ich habe sie geholt und für die letzten 15 Minuten bin ich mit einer kleiner und süßen Ledertasche gejoggt, wie ein tolles und echt freches Mädchen.

Es wäre super anstrengend, aber nach vier Jahren in Deutschland hatte ich das Gefühlt, dass es meine totale Pflicht al eine quasi Deutsche war.

SONNTAGS ALLEIN

Ich hasse Sonntag immer noch ein bisschen, das ist ein Fakt. Meistens, weil der Supermarkt nicht geöffnet ist und Sonntag der besten Tag ist, an dem ich (in meine Meinung nach) Lebensmittel einkaufen kann. Aber nach 4 Jahren in Deutschland finde ich mich total “chill” und entspannt mit dem zuhause Bleiben. Irgendwie ist es super perfekt, wenn ich nichts mache. Wenn ich in Australien wäre, hätte ich geglaubt, dass ich super faul bin.

Vielleicht habe ich total Glück, dass ich in Deutschland wohne…Oder, vielleicht ist es Zeit, dass ich zurück nach Australien ziehe um.

Bevor ich hier zu bequem werde..(!)

Was weiß ich über “guys” aus dem Westen.

Erstermal: Was ist der Name für “guys” “dudes” “babes”? Ich habe “Kumpels” “Dandys” “Schätzchen” gedacht…..aber ich höre neimand diese Worte benuntzen.  Mehr Infos wäre super toll.

** Nov 3: Der Typ/ Die Typen ist das Wort (y)

Bis jetzt habe ich viele Typen gesehen. Die Männer aus der West sind ein bisschen anders zu Berlin. Heir sind mein “Top Fünf Vier Dinge”.

  1. Es erscheint, Männer wollen ihr Brust zeigen, weil es super “mode” ist. Sie tragen ihre tshirt mit groß Hals. Ich weiß nicht warum. Es ist super kalt, sollen sie vielleicht ein Halstuch tragen. #trend
  2. Die Männer sind super nett und immer mit einem Lächeln. Berliner “guys” sind ein bisschen mürrisch und tragen in schwarz.
  3. Typen kaufen Trinken für mich. Es ist komisch und cool. Ich habe gedacht, dass niemand Trinken für niemand kauft. Wie NETT.
  4. Machmal sind die Männer wie die Kinder. Bisher habe ich Tabasco in meiner Haare von einen total random Typ hatte. Warum? Ich habe keine Idee. Und hat ein andere Typ mich gelacht, weil ich um 4:00AM Pommes gegessen habe. Das ist nicht so nett. Aber, weil mein deutsch nicht so gut ist (KLAR). Ich bin immer :-\  und dann…

john stewart hahaha
Ich habe einen Top Fünf gewollt. Aber es erscheint, dass ich nicht so viele Männer kenne.

:-\

Was ist das für ein Musik Video, alle Männer Popstar?

Ich war gestern ein paar Pop-Musik-Video gucken. Und entscheidet es, der Video von “guys” sind doch lächerlich.

Der Geschichte geht:

  1. Junge Mann und Mädchen <3
  2. Ein andere Mann nimmt das Mädchen
  3. Junge Mann (Justin Bieber oder Drake) findet das Mädchen
  4. Justin oder Drake sind super toll Menschen, klar.
  5. Das Mädchen ist dankbar und immer noch ein cliché/ Klischee.

Ich weiß nicht für euch, aber niemand hat mich gerettet. Ich bin 31 Jahren alt. Man könnt denken, geht der Retten bevor jetzt, oder?

Ich habe mich entscheiden, Musikvideo für Männer-popstars sind wie Porn. Oft nie ein gut Geschichte, aber man mag es für was ist es.

Frieden.